Freitag, 07. Oktober 2011, 15:56 Uhr

Pierce Brosnan: Die Gattin verklagt Restaurant wegen Walnuss-Schale

Los Angeles. Pierce Brosnan Ehefrau verklagt ein Restaurant in Los Angeles, da sie sich angeblich an der Schale einer Walnuss einen Zahn abgebrochen hat.
Keely Brosnan, die dem ehemaligen James Bond-Darsteller 2001 das Ja-Wort gab, soll rechtliche Schritte gegen das Restaurant R&D Kitchen in Santa Monica eingeleitet haben, nachdem sie nach einem Besuch im Oktober 2009 unter Zahnschmerzen gelitten hatte.

Demnach soll Keely in ein Stück Karottenkuchen gebissen haben, in dem sich ein Stückchen einer Walnussschale befand. Dieses könnte nun schuld daran sein, dass sie sich am Zahn verletzte, heißt es.

Ein Sprecher des Restaurants erklärte gegenüber ‘TMZ’, dass sich die Ehefrau des Schauspielers bereits während ihres Aufenthalts über die Nussschale beschwerte. Die Geschäftsführung soll nach dem unerwarteten Zwischenfall sofort ihre Versicherung angerufen und erklärt haben: “Wir nehmen die Sicherheit unseres Essens und die Sauberkeit sehr ernst.”

In ihrer Klageschrift behauptet Keely, sie habe eine “ernste und dauerhafte Verletzung ihrer Gesundheit” erlitten, nachdem sie in dem Restaurant gegessen hatte und verlangt deshalb eine nicht genannte Geldsumme Schmerzensgeld. (Bang)

Foto: wenn.com