Samstag, 08. Oktober 2011, 20:04 Uhr

Der schöne Herbert will wie Superman aussehen

Der schöne Herbert Chavez von den Philippen ist einer der durchgeknallten Fans von Filmfiguren, die ihrem Idol immer ähnlicher werden wollen. Der 35-jährige legt sich seit 16 Jahren unters Messer, um Superman immer ähnlicher zu sehen.

Seit 1995 ließ sich der Ex ‘Mister Gay der Philippinen’ nicht nur ein Grübchen ins Kinn, sondern auch die Nase schmaler machen. Dazu kamen aufgespritzte Lippen und Implantate in den Oberschenkeln. Schließlich veredelte sein gegeltes Haupthaar noch mit der typischen Superman Haarlocke.

Eine regionale Nachrichtensendung auf den Philippinen spekuliert, dass der Mann unter einer körperdysmorphen Störung (einer starken Beschäftigung mit einem nicht oder nur leicht vorhandenen Makel im körperlichen Aussehen) leiden muß, die Chavez ihn so besessen macht und er sich deswegen immer wieder unters Messer legt.

Zu Hause hat der schöne Herbert jedenfalls die Bude voll mit Superman-Devotionalien, Wanddekorationen, lebensgroßen Statuen und natürlich der obligatorischen Superman-Bettwäsche.