Samstag, 08. Oktober 2011, 21:41 Uhr

Diese Beckhams: Ein Paß fürs Baby und ein Tattoo für den Papa

Los Angeles. Harper Seven ist zwar erst drei Monate alt, aber das Töchterchen von David (36) und Victoria Beckham (37), wird bereits für ein hochfliegendes Leben gerüstet. Das Paar besorgte heute auf dem Flughafen den ersten Pass für die Kleine. Sie wurde in den USA geboren und braucht deswegen einen amerikanischen Pass.

Nach dem US-Gesetz müssen beide Elternteile anwesend sein, um das Dokument zu bekommen.

Baby-  trug zu diesem Anlass ein entzückendes Print-Kleidchen, eine niedliche Strickjacke und eine Strumpfhose. Ihre wenigen Haare waren mit einem Stirnband nach hinten gestreift und gaben ihren süßen, aber irgendwie schläfrigen Blick frei.

Ein Augenzeuge erzählte gegenüber ‘X17Online’: “Die Sicherheit war extrem streng, als David und Victoria ankamen. FBI-Agenten bewachten das Gebäude auch außerhalb, während die Familie drinnen den Papierkram abwickelte.”

Kein Zweifel also, dass David Beckham und seine Frau, wohl bald mit ihrem kleinen Baby nach England reisen werden, um die Familie zu besuchen. Obwohl sie in den USA leben, reisen sie regelmäßig nach England zurück und dabei kann der ehemalige Manchester United-Spieler auch mal wieder sein altes Team spielen sehen. Harper hat bereits einige Vielflieger-Meilen, weil sie im vergangenen Monat ihre Mutter oft nach New York “begleitete”, unter anderem anlässlich der Fashion Week.

David hat sich übrigens gerade ein neues Tattoo auf seine Hand stechen lassen, aber er hielt das während es Abflugs verdeckt. Später twitterte Posh aber ein Bild von dem Tattoo…Es ist das Wort “Liebe”. Zusammen mit einem Foto von David und seiner Tochter schrieb sie: “Harper liebt Papas neues Tattoo der Liebe.”

Foto: Twitter