Samstag, 08. Oktober 2011, 13:22 Uhr

"Sex and the City"-Star Kristin Davis hat ein Mädchen adoptiert

Los Angeles. Kristin Davis ist Adoptivmutter eines Mädchens. Die ‘Sex and the City’-Darstellerin nahm bereits vor einigen Monaten die kleine Gemma Rose bei sich auf und fühlt sich “gesegnet”, endlich Mutter zu sein. “Das ist etwas, das ich schon so lange wollte”, freut sie sich gegenüber dem Magazin ‘People’.

“Dass dieser Traum nun wahr geworden ist, ist sogar erfreulicher als ich es mir je vorgestellt habe. Ich fühle mich so gesegnet.”

Die 46-Jährige sprach bereits in der Vergangenheit immer wieder von ihrem Wunsch, ein Kind großzuziehen. “Ich hätte gerne Kinder”, erklärte sie vor einiger Zeit. “Ich würde gerne adoptieren. Und ich würde immer noch gerne einen Mann finden und mit ihm ein Baby haben. Ich habe noch nicht aufgegeben. Meine Freunde haben Kinder und ich liebe sie. Ich bin wie Tante Kristin – ich liebe es. Ich habe auch Nichten und Neffen.”

Im letzten Jahr gab Davis zu, dass sie sich an den Gedanken gewöhnt habe, vielleicht niemals zu heiraten, wollte die Hoffnung jedoch nicht aufgeben. “Ich weiß nicht, ob ich jemals heiraten werde. Ich sage nicht nie, aber vielleicht werde ich nie. Ich bin 44, aber ich denke, man kann haben, was man will, egal wie alt man ist.” (Bang)

Foto: wenn.com