Sonntag, 09. Oktober 2011, 10:52 Uhr

Daniela Katzenberger: Erster Ärger mit ihren Memoiren?

Berlin. Am 14. Oktober erscheint das erste Buch von Daniela Katzenberger “Sei schlau, stell dich dumm” und noch vor dem Erscheinungstermin gibt es offenbar Stunk mit dem leiblichen Vater. In dem Buch zitierte das TV-Starlet u.a., ihr Vater Jürgen mit den Worten, “seine Kinder schlägt man nicht, nur seine Frau, wenn sie frech war.”

Katzenberger schrieb u.a.: ” Manchmal hat mein Vater ohne Vorwarnung – einfach so, wenns ihm mal wieder nicht geschmeckt hat – mit seinem Essen um sich geschmissen. (…) Einmal war ich mit meiner Mama sogar für ein paar Tage im Frauenhaus. Die hat meinen Bruder und mich gepackt, als es wieder ganz schlimm wurde mit meinem Vater.”

Und nun darf der 48-Jährige gegenüber der ‘Bild am Sonntag’ dazu laut protestieren: “Dass Daniela keine Ruhe gibt! Es war so lange Frieden zwischen uns und dann verbreitet sie nun wieder solche Geschichten.”

Jürgen Katzenberger, der seit vier Jahren eine neue Frau an seiner Seite hat, will nun juristisch gegen das Buch vorgehen: “Was denken denn die Leute von mir, wenn das Buch im Handel ist? Da kann ich doch nicht mehr in den Supermarkt gehen. Das lasse ich mir nicht gefallen!”

Katzenbergers mehr oder weniger ernsthafte Erinnerungen gibt es auch als Hörbuch mit 2CDs zum Preis von n ur 9,99 Euro.

Foto: wenn.com