Sonntag, 09. Oktober 2011, 15:07 Uhr

Wird der kleine Hagen Deutschlands neuer Gitarrengott?

Nürnberg. Als Kinder-Wettkandidat trat gestern Abend der elfjährige Hagen Brüggemann aus Hamm bei ‘wetten, dass…?’ an und spielte sich nicht nur in die Herzen der Promos auf der Couch, sondern auch in die der Zuschauer.

Hagen wettete, dass er 100 AC/DC-Songs in den ersten drei angespielten Sekunden erkennt und belegte dies auch sehr anschaulich. Fünf von sechs Songs erkannte er ohne Zaudern. Doch nicht nur das: Hagen spielt selbst leidenschaftlich Gitarre!

Vor lauter Begeisterung lud der 62-jährige Peter Maffay, der Hagens Wettpate war, sofort auf die Bühne zu einer kleinen Jam-Session mit ‘Highway To Hell’.

Und Popstar Joss Stone (24), die mit Eurhythmics-Legende Dave Stewart (59) die Couch teilte, rief ihm zu, dass sie gerne mal mit ihm spielen würde.

Hagen, dessen achtjähriger Bruder Ansgar schon kräftig Schlagzeug spielt, sagte zu Gastgeber Thomas Gottschalk: “Meine Eltern haben früher mit Freunden oft Musikvideos geschaut. Hauptsächlich AC/DC. Besonders Angus Young hat mich damals beeindruckt und inspiriert. Die Action und das Gitarrenspiel. Ich bin ein richtiger Fan.“

AC/DC-Frontmann Angus Young (56) wurde in einer Videoeinspielung gezeigt, und signierte dem angehenden Rocker eine Gitarre, die ihm Gottschalk dann auch flugs überreichte. Hagen völlig baff: “Überragend. Geil. Boah. Krass ey. Dankeschön.”

Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte der kleine Gitarrengott: “Mein Vater hat mit seinen Freunden immer AC/DC gehört. Schon als Dreijähriger habe ich mir mit ihnen die Musikvideos angeschaut und bin dazu abgegangen”.

Fotos: ZDF/Carmen Sauerbrei, wenn.com