Montag, 10. Oktober 2011, 18:10 Uhr

Labertasche Adele muß schon wieder Konzerte absagen

London. Die britische Pop-Sängerin Adele, auf dem besten Wege zum absoluten Weltstar, musste jetzt einige ihrer Konzerte in den USA absagen, wegen einer erneuter Kehlkopfentzündung

Ihr Hals ist angeblich durch ihre äußerst gesprächige Natur und nicht durch die schlechte Gewohnheit des Rauchens, gereizt.

Zuletzt lief ihre eigentlich nur auf zehn Tage angesetzte US-Tour schief, da ihre Stimmbänder nicht mitmachten. Adele mußte die Shows absagen.
Die 23-Jährige hatte vor kurzem das Rauchen aufgegeben, aber sie besteht darauf, dass ihre andauernde Laberei jenseits der Bühne das eigentliche Problem dafür sei, dass ihre Stimme leidet.

Adele Atkins, die auch Covergirl der aktuellen britischen ‘Vogue’ ist, erzählte der britischen ‘Sun’: “Rauchen ist nicht der Grund für meine Kehlkopf-Entzündung. Ich bin krank weil ich soviel gequatscht habe. Ich habe meine Stimme geschädigt, aber nicht auf der Bühne. Da ist alles in Ordnung, meine Technik ist gut, aber wenn ich spreche, mache ich meine Stimme kaputt. Ich habe das Rauchen aufgegeben. Wenn ich keine Sängerin wäre, würde ich 25 Zigaretten am Tag rauchen. Ich rauche sehr gerne, ich bin enttäuscht, dass ich es aufgeben muss. Aber ich bin hart im Nehmen – keine Kaugummis, keine Hypnose, keine Pflaster. Das macht echt keinen Spaß.”

Foto: Vogue