Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:55 Uhr

Elton John feierte seinen 3.000 Auftritt mit einer Torte

Las Vegas. Elton John feiert 3000. Jubiläum. Der Sänger gab am Wochenende im weltbekannten Caesars Palace seine Show ‘The Million Dollar Piano’ zum Besten und kam anschließend erneut auf die Bühne, um mit den Zuschauern zu feiern. Dabei enthüllte er auch eine großen Torte auf dem ‘EJ3K’ geschrieben stand.

Der Superstar gab sein allererstes Konzert am 25. März 1970 im Londoner Club Revolution und hat seitdem auf verschiedenen Tourneen seine Fans in Europa, Asien und Amerika begeistert.

Im vergangenen Monat startete er sein inzwischen zweites Gastspiel in dem Glücksspielparadies Las Vegas und verriet seinen Fans, dass die Show ihren Titel ‘The Million Dollar Piano’ wegen des Klaviers erhalten habe, das von Yamaha extra für ihn angefertigt wurde. Das teure Stück wurde innerhalb von vier Jahren gefertigt und kostete in der Produktion eine Million Dollar.

Die Sonderanfertigung – die nach der Jazz-Sängerin Blossom Dearie benannt wurde – wird von eingebauten farbigen Lampen erleuchtet, um die Stimmung der Songs noch zu verstärken.

Obwohl der Musiker schon seit 41 Jahren auf der Bühne steht, sind seine Shows immer wieder neu, verrät er. “Das ist nicht mehr so wie früher. Es wird ganz anders werden als alles, was ihr vorher von mir gesehen habt und anders als meine letzte Show ‘The Red Piano’.”

Im Oktober wird Elton John noch neun weitere Shows spielen, bevor er im November und Dezember auf eine internationale Tour aufbricht. (Bang)

Foto: wenn.com