Dienstag, 11. Oktober 2011, 12:33 Uhr

iGod Steve Jobs wird mit Kinderzimmer-Poster gewürdigt

München. Zum ersten Mal in der 55-jährigen Geschichte der Jugendzeitschrift ‘Bravo’ wird mit Steve Jobs ein Unternehmer zum Poster-Star. Das Magazin würdigt mit dem Poster das Lebenswerk des in der vergangenen Woche verstorbenen Apple-Gründers: Seine Produkte vom iPhone über den iPod bis hin zum iPad haben schließlich einen ganz wesentlichen Einfluss auch auf die Lebenswelt der Jugendlichen in Deutschland.

Chefredakteur Philipp Jessen sagte zu dem eher ungewöhnlichen Schritt: “Jobs ist längst ein Popstar. Die Jugendlichen lieben seine Produkte. Sie hören Musik auf ihrem iPod, träumen vom neuesten iPhone und sparen auf das iPad. Der Tod von Steve Jobs hat unsere Leser extrem bewegt.”

Die neue ‘Bravo’ erscheint am Mittwoch.

Unterdessen wurde der Totenschein des Apple-Gottvaters von der Regionalverwaltung des Santa Clara County/ Kalifornien veröffentlicht. Demzufolge starb der 56-Jährige am 5. Oktober Nachmittags an Atemstillstand in Folge des Bauchspeicheldrüsenkrebses, der in eine Reihe von Organen gestreut hatte.
Bereits am 7. Oktober soll Jobs in aller Stille beerdigt worden sein.

Fotos: Bravo, wenn.com