Dienstag, 11. Oktober 2011, 11:42 Uhr

Kim Kardashian: Der frischgebackene Gatte hat den Ehering verloren

Los Angeles. Kim Kardashians Mann Kris Humphries vermisste seinen 10.000 Dollar teuren Ring. Der Basketballspieler, der das Starlett im August zur Frau nahm, geriet am Freitag, 7. Oktober, am Flughafen Minneapolis-St.Paul in Minnesota in Panik, als er bemerkte, dass er das Schmuckstück nicht mehr bei sich hatte.

Laut ‘TMZ’ begann das Drama, als Humphries, der von zwei Freunden begleitet wurde, durch den Sicherheitscheck ging und dabei den Ring abnehmen musste. Aus Versehen sei dieser auf den Boden gefallen, als er ihn wieder an seinen Finger stecken wollte.

Omar Ahmad, der dies beobachtet hatte und den Sportler als “Kims Mann” erkannt hatte, kam ihm zur Hilfe und suchte gemeinsam mit ihm auf allen Vieren nach dem Ring. “Er ist durchgedreht und hat wie wahnsinnig danach gesucht und geschrien: ‘Wo ist mein Ring?'”, erinnert sich Ahamad laut ‘Radar Online’. “Er krabbelte auf seinen Knien und suchte unter der Durchleuchtungsmaschine. Niemand half ihm, also kam ich ihm zur Hilfe. Ich sagte ihm: ‘Ich werde dir helfen, ihn zu finden, damit du dich damit heute Abend nicht herumschlagen musst.'”

Nach zehnminütiger Suche fand der barmherzige Samariter schließlich den Ring und gab ihn dem erleichterten Humphries zurück: “Kris war einfach so dankbar, dass ich ihm geholfen habe und ihn nicht einfach alleine ließ.” (Bang)

Foto: wenn.com