Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19:43 Uhr

Daniela Katzenberger erteilt dem "Playboy" eine Absage

Frankfurt. Daniela Katzenberger, Deutschlands derzeit beliebtestes TV-Starlet, präsentierte heute ihre – nun ja – Memoiren “Sei schlau, stell Dich dumm” auf der 63. Frankfurter Buchmesse. Entsprechend groß war der Andrang von Fotografen und Kamerateams.

Bei der Präsentation ihres Werkes verriet die 25-jährige, dass sie mit einer “ganz lieben Ghostwriterin” zusammengearbeitet habe. Das Hörbuch habe sie aber selber eingesprochen, bestätigte sie scherzend. Katzenberger sagte dazu: “Es ist merkwürdig, etwas vorzulesen, ohne dass es sich abgelesen anhört.”

Die Katze verriet auch, dass sie unterdessen tatsächlich ein Angebot des Playboy erhalten habe, doch nun wolle sie sich dafür nicht mehr ausziehen.

In der Auswanderserie bei VOX hatte sie vor knapp drei Jahren erste Ausrufezeichen gesetzt, als sie beim Anwesen des Playboy-Boss Hugh Hefner umsonst vorstellig wurde.

Zudem erhalte sie sich eine gewisse Bodenständigkeit, gestand die Blondine.

“Wenn mich irgendwann keiner mehr sehen will, muss ich es akzeptieren. Wenn ein Kind keinen Spinat will, kann man ihm das Zeug nicht reinstopfen. Also: Bevor es peinlich wird, gehe ich”, zitiert dpa dass Starlet.