Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:29 Uhr

Trägt Beyonce eine Babybauch-Attrappe oder alles nur heiße Luft?

Los Angeles. Wirbel um Beyonces Babybauch. Die 30-Jährige hat jetzt vehement bestritten, dass sie einen “gefälschten Baby-Bauch” trägt. Ein Sprecher der Sängerin sagte gegenüber ‘ABC News’, dass die Spekulationen über eine angebliche Bauch-Prothese “dumm, lächerlich und falsch” wären. Das Gerücht entstand nach einem Auftritt in der australischen Fernsehshow ‘Sunday Night’.

Als sich Madame nämlich hinsetzte, faltete sich der Babybauch irgendwie zusammen, als sei er mit Luft gefüllt.

Neben zahlreichen Blogs, die das Mysterium sezierten, widmeten sich auch einige große Medien dem Thema. Die ‘Washington Post’ nannte es “sonderbar”, und ‘ABC News’ fragte höflich nach: “Ist Beyonce´s Bauch wirklich so groß, wie sie uns glauben lässt?”.

Und selbst die ‘Süddeutsche Zeitung’ widmet sich dem Skandal und meint, die Diva könne doch flugs den Gegenbeweis antreten: “Knowles könnte ja ihren Babybauch auf dem Cover eines Magazins präsentieren, so wie es Demi Moore, Britney Spears, Christina Aguilera und Gwyneth Paltrow während ihren Schwangerschaft bereits getan haben. Dass Knowles kein Problem damit hat, vor der Kamera Haut zu zeigen, hat sie ja schon öfter in ihren Musikvideos und auf ihren Plattencovern bewiesen.”

Es gab sogar wilde Verschwörungstheorien, dass die Sängerin ihre Schwangerschaft nur spielt und eigentlich eine Leihmutter das Kind austragen wird.

Allerdings ist das eher unwahrscheinlich, da Beyonce am 6. September während eines Urlaubs in Kroatien mit dem Bäuchlein nebst Bikini fotografiert wurde. Das schnelle Wachstum ihres Bauches kann auch eine optische Täuschung sein, die durch einige ihrer gemusterten Kleider entsteht.

Das Management der Sängerin wies die Gerüchte um den falschen Bauch nun heftig zurück. Ihre Sprecherin Yvette Noel-Schure bezeichnete sie als “dumm, völlig absurd und falsch”.