Donnerstag, 13. Oktober 2011, 16:58 Uhr

Casting-Weltwunder Susan Boyle will unbedingt einen Freund

London. Susan Boyle ist verzweifelt auf der Suche nach einem Partner fürs Leben. Die Sängerin, die durch ihren Auftritt bei der britischen Castingshow ‘Britain’s Got Talent’ weltweit bekannt wurde, durfte bisher nur einmal das Glück der Liebe erfahren.

Ihre letzte Beziehung liegt nun aber schon fast 30 Jahre zurück und auch durch ihren Ruhm habe sich die Suche nach einem Mann nicht erleichtert. Nur der verheiratete Sänger Donny Osmond habe es ihr angetan. “Ich bin ziemlich oft alleine und diese besondere Person ist mir bisher noch nicht begegnet”, verrät sie der britischen Tageszeitung ‘The Sun’.

“Ich hatte ein paar Angebote in der Post und lasst mich euch sagen, viele von denen waren gutaussehend. Und ein paar von den Bildern, die mir geschickt wurden – oh mein Gott! Lasst uns einfach sagen, dass sie nicht für mich geeignet waren. Nur Donny Osmond ist mir ins Auge gefallen – aber der ist vergeben.”

Die 50-Jährige, die momentan ihr Zuhause nur mit ihrer Katze Pebbles teilt, ist durch ihren Erfolg aber nicht mehr so schüchtern wie sie es früher war. “Es hat mich ein bisschen erwachsen werden lassen, hat mich selbstbewusster und kontaktfreudiger gemacht. Ich war vorher unfassbar schüchtern, aber jetzt bin ich fast an einem Punkt, an dem mich die Leute nicht mehr zum Schweigen bringen können. Manchmal hat man Phasen voller Selbstzweifel, in denen man sich denkt, dass man das alles nicht wert ist und sich selbst zurückzieht. Aber ich glaube, ich weiß jetzt eher, wie ich mit dem Druck umgehen kann, als noch vor zwei Jahren.”

Foto: wenn.com