Donnerstag, 13. Oktober 2011, 13:07 Uhr

Passagier Whitney Houston schnallt es einfach nicht

Atlanta. Popdiva Whitney Houston scheint vielleicht nicht mehr auf Drogen zu sein, dafür aber komplett verrückt! Mehrere Quellen berichteten übereinstimmend, dass die 48-jährige Sängerin sich gestern Nachmittag weigerte, an Bord eines Fluges mit Delta Airlines anzuschnallen.

Nachdem sie von einer Stewardess dazu aufgefordert wurde, weigerte sich Houston zunächst noch. Als dann aber schließlich der Pilot der Sängerin damit drohe, dass sie andernfalls die Maschine verlassen müsse, ließ sie sich von einer Stewardess widerwillig festgurten.

Eine Quelle aus dem Umfeld von Houston sagte dazu laut tmz.com, dass Houston ein bisschen überreagiert habe. “Sie hatte einen früheren Flug verpasst und musste lange warten. Sie ist immer noch absolut drogenfrei und wollte nach Detroit, um dort ihren neuen Film zu drehen.”

An der Seite von Musikerkollegen Cee Lo Green und ‘American Idol’-Gewinnerin Jordin Sparks spielt Houston in dem Musikfilm ‘Sparkle’. Der Streifen ist ein Remake ein es Films gleichen Titels aus dem Jahr 1976 über den Aufstieg dreier Schwestern als Sängerinnen. Damals spielte One-Hit-Wonder Irene Cara (‘Flashdance’) eine der Hauptrollen.

Foto: wenn.com