Freitag, 14. Oktober 2011, 11:09 Uhr

Familie Beckham sucht ein Haus in Frankreich

Los Angeles. David und Victoria Beckham wollen sich eine Bleibe in Paris zulegen. Der Fußballer, der Gerüchten zufolge seine Fußballkarriere beim französischen Verein Paris St. Germain beenden will, soll einen amerikanischen Immobilienmakler beauftragt haben, “eine Wohnung mit drei Etagen in einem schönen Haus” zu finden, die er mit seiner Frau und ihren vier Kindern als Zuhause in der Stadt nutzen könnten.

Laut Berichten französischer Medien würde Victoria gerne eine Immobilie im prestigeträchtigen 6. Arrondissement finden. Das Viertel gilt mit der Sorbonne Univerität, vielen Bibliotheken und Buchläden als Kultur- und Wissenschaftsviertel. In der Vergangenheit lebten dort unter anderem die Schriftsteller Oscar Wilde, Scott Fitzgerald und Samuel Beckett. Das ehemalige Spice Girl hat in dem Viertel allerdings eher Gefallen an den zahlreichen Modeboutiquen gefunden.

Josephine Leclerc, eine Boutiquebesitzerin, verrät: “Victoria kommt oft für Modeevents nach Paris und würde es lieben, immer hier zu sein. David und Victoria werden den Ort in Aufruhr versetzen – wir würden es total lieben, sie hier zu haben.”

Das Paar, das die drei Söhne Brooklyn (12), Romeo (9) und Cruz (6) sowie die drei Monate alte Tochter Harper Seven großzieht, besitzt bereits ein Ferienhaus im Süden Frankreichs, sowie weitere Häuser in Großbritannien und Amerika. (Bang)

Foto: wenn.com