Samstag, 15. Oktober 2011, 10:50 Uhr

Briten-Popstar Jessie J leidet unter Ordnungswahn

London. Jessie J “organisiert permanent” ihr Leben. Die britische Popmusikerin säubert ihre Schminkpinsel jeden Tag und besteht darauf, ihre Kosmetika sorgfältig zu sortieren, weil sie gern vorbereitet ist. “Benutze niemals einen schmutzigen Schminkpinsel”, warnt die 23-Jährige. “Ich säubere meinen jeden Abend. Ich habe außerdem eine kleine Kiste mit Rouge, Grundierung, Lippenstiften und Lip-Linern, alle angespitzt. Ich schlafe nicht und gehe auch nicht aus, weil ich permanent mein Leben organisiere.”

Auch beim Kofferpacken ist der Sängerin Ordnung wichtig, weshalb sie sogar eine spezielle “Pack-Routine” entwickelt hat, um alles so leicht und ordentlich wie möglich zu halten.

“Packe nicht alles flach übereinander, dann musst du alles auspacken. Manchmal muss ich innerhalb von drei Stunden aus- und umpacken, deshalb habe ich kleine Baumwoll-Taschen, auf denen dann ‘Strumpfhosen’, ‘große Slips’, ‘Tangas’, ‘Show-BHs’ und ‘Normale BHs’ steht”, erklärt J dem ‘Now’-Magazin. “Dann schichte ich alles andere aufeinander, so dass ich sie herausnehmen kann, wie sie sind.”

Auch für ihre Schmutzwäsche hat die Künstlerin ein ganz besonderes System, das die Handhabung erleichtern soll. “Ich nehme auch zwei leere Taschen mit – eine für Dunkles, eine für Helles – so dass ich sie dann einfach so in die Waschmaschine werfen kann. Wenn mein Haus ein Durcheinander wäre und überall schmutzige Klamotten herumliegen würden, würde ich meine ganze Zeit mit dem Sortieren verschwenden. Manche kommen zu mir und fragen mich: ‘Lebst du hier wirklich oder ist das ein Show-Haus?'” (Bang)