Sonntag, 16. Oktober 2011, 20:16 Uhr

Lady Gaga singt und Bill Clinton kriegt fast einen Herzinfarkt

Los Angeles. Gestern fand in der Hollywood-Bowl, eines der größten natürlichen Amphitheater der Welt, ein Charity-Konzert für den früheren US-Präsidenten Bill Clinton statt. Neben U2-Frontmann Bono, Stevie Wonder und Usher zählte auch Lady Gaga zu den hochkarätigen Gästen der Show, die nachträglich anläßlich des 65. Geburtstages, den Clinton bereits am 19. August beging, veranstaltet wurde. Aber natürlich war der offizielle Anlaß ein anderer: Der 10. Jahrestag der Clinton-Wohltätigkeitsorganisation.

Die Stiftung setzt sich für den weltweiten Kampf gegen Aids und Armut ein.

Gaga performte mit einer blonder Perücke und einem enganliegenden Body am Klavier ‘You And I’ und hauchte dabei dem 42. Präsidenten der USA und seiner Ehefrau Hillary zu: “Ich liebe dich und deine heiße Frau”. Ihren Hit ‘Bad Romance’, textete sieann d in ‘Bill Romance’ um.

Clinton war außer sich vor Freude und sagte später zu dem gelungenen Auftritt: “Ich dachte, mein Gott, ich kriege Lady Gaga und zur Feier meines 65. Geburtstages einen Herzinfarkt”.

Schon am Freitag hatte Clinton im Hollywood Palladium am Sunset Boulevard in Los Angeles viele Stars zu einer Party eingeladen.

Fotos: wenn.com