Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:13 Uhr

Stefanie Hertel und Stefan Mross sprechen über ihre Trennung

Berlin. Erstmals nach der vor knapp einen Monat bekanntgewordenen Trennung von Stefanie Hertel (32) und Stefan Mross (36), dem Vorzeigepaar der hiesigen Volksmusikszene, erklärten sich beide öffentlich. Auf der gemeinsamen Homepage erklärte das Paar, dass es sich in aller Form dafür entschuldige, “so lange keine Stellung zu unserer Trennung genommen haben.”

Weiter heißt es: “Außer der Tatsache, dass wir uns getrennt haben und uns dennoch freundschaftlich und beruflich verbunden bleiben, hat drum herum das Wenigste gestimmt. Was geschrieben wurde, war teilweise sehr respektlos und es machten absurde Gerüchte die Runde. (…) Wir verstehen uns noch immer sehr gut und als gute Freunde wollen wir auch weiterhin gemeinsam singen. Unsere große Leidenschaft ist es, auf der Bühne zu stehen und den Menschen mit Musik Freude zu bereiten.”
Alle zukünftigen Konzerte würden wie geplant statt´finden.

Mross, der gestern Abend auch in der ARD-Show ‘Herbstfest der Abenteuer’ zu Gast war, sagte in der Sendung: “Uns ist das passiert, was jeden Tag Menschen auf der Welt erleben. Doch es hat uns sehr geschmerzt, was die Presse in den letzten Wochen über uns verbreitet hat. Stephanie und ich sind in Würde, Freundschaft und Respekt auseinandergegangen. Das Wichtigste ist, dass die Familie jetzt zusammenhält.”

Foto: wenn.com