Montag, 17. Oktober 2011, 9:29 Uhr

Was macht eigentlich das gefallene Starlet Mischa Barton?

London. Neues aus unserer beliebten Reihe ‘Was macht eigentlich…?” Die britisch-irische Schauspielerin Mischa Barton (25) hat seit ihrer berühmten Rolle in ‘O.C., California’ 2006 bereits mehrmals Gewicht verloren, aber jetzt ist sie schon wieder erschreckend abgemagert. Am Wochenende wurde die Schauspielerin während eines Besuchs bei Freunden gesehen, total hager und mit dünner, blasser Haut. Mischas Wangen sind hohl und eingefallen und ein Porzellan-Teint dominiert.

Mitte September präsentierte Barton ihre neue Taschenkollektion in New York und verriet: “Ich will innerhalb der nächsten fünf Jahre Kinder kriegen und mich auf dem Land niederlassen. Ich will nicht mehr gestört werden. Ich möchte privat leben und glücklich sein, und die Zeit ist jetzt reif dafür.”

Nur wenige können den Druck verstehen, der auf der jungen Schauspielerin lastet, seit sie ihr Versprechen, ihre perfekte Figur in der Dramaserie zu pflegen, nicht halten konnte. Im Laufe der Jahre wurde sie immer wieder für ihre Cellulite kritisiert. Mehrere Fotos zeigten den Star mit der ungeliebten Orangenhaut an den Oberschenkeln. Barton sieht man zudem auch selten ohne eine Packung Zigaretten. Das könnte ein Anhaltspunkt sein für die ständigen Gewichtsprobleme. Diese schlechte Angewohnheit ist einer der Gründe, die zur vorzeitigen Entstehung von Cellulite führen.

Mischa hatte bei der Eröffnung eines Shopping Centers 2009 plötzlich eine weitaus fülligere Figur, aber Quellen behaupten ,dass nur ihr Gesicht geschwollen war, durch einen entfernten Weisheitszahn.

In diesem Jahr bietet sie eine komplette Kehrtwendung ihres Aussehens. Sie ist gebrechlich und hager und rutschte von einer gesunden Größe 42 in eine 34.

Mischa, die ein paar Low-Budget-Filme drehte, führte seit ‘O.C.’ ein eher chaotisches Leben.

Im Jahr 2008 wurde sie wegen Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss und Besitz von Cannabis verhaftet. Dafür bekam die Schauspielerin bekam drei Jahre auf Bewährung und der Marihuana-Vorwurf wurde schließlich fallen gelassen. 2009 hatte sie einen kurzzeitigen Aufenthalt in einem Psychiatrie.

Kürzlich posierte Mischa Barton für den merkwürdigen Star-Fotografen Tyler Shields mit einem rohen Steak. Wenn das mal kein Hinweis auf ihre Ernährungsdefizite ist.

Fotos: wenn.com, Tyler Shields