Dienstag, 18. Oktober 2011, 21:35 Uhr

Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner im Beton

Los Angeles. Die Hand- und Fußabdrücke der ‘Twilight’-Stars Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner werden in Beton verewigt. Die drei Schauspieler, die in der Vampir-Saga Bella Swan, Edward Cullen und Jacob Black verkörpern, werden am 3. November durch die prestigeträchtige Verewigung vor dem Grauman’s Chinese Theatre in Hollywood geehrt und in einer gemeinsamen Zeremonie ihre Spuren im Beton hinterlassen.

Damit dürfen sie es nur ein paar hundert Schauspielern der Filmgeschichte gleichtun, unter denen sich unter anderem Johnny Depp und Marylin Monroe finden. Erst kürzlich durften sich auch Jennifer Aniston und Helen Mirren dort verewigen.

Die 65-jährige Oscar-Preisträgerin bezeichnete dieses Erlebnis, das sie nach eigenen Angaben mit “Stolz” erfüllte, als einen der drei triumphalsten Momente ihres Lebens. “Ich habe die Geschichte Hollywoods immer geliebt. Mit unglaublichem Stolz bin ich hier, um ein Teil dieser Geschichte zu werden”, sagte Mirren damals. “Es gab drei wirkliche Momente des Triumphs in meinem Leben. Der Erste war, eine Dame des britischen Königreichs zu werden, worauf ich sehr stolz bin, der zweite, einen Oscar zu gewinnen und der dritte war, meine Hände und Füße vor dem Grauman’s Chinese Theatre zu verewigen.”

Ab dem 24. November sind Stewart, Pattinson und Lautner im ersten Teil von ‘Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht’ in den deutschen Kinos zu sehen.