Dienstag, 18. Oktober 2011, 10:24 Uhr

Nicole Scherzinger: Videodreh in mexikanischem Regenwald

New York. In letzter Zeit sah sich Nicole Scherzinger (33) wieder einmal Gerüchte um eine angebliche Trennung von ihrem Freund Lewis Hamilton ausgesetzt, dabei hat sie einfach nur einen vollen Terminkalender.

Da bleibt wenig Zeit für den Formel 1-Fahrer, der im Rennzirkus aus der Bedeutungslosigkeit ein respekatbles Comeback hinlegen durfte.

Am Set ihres neuen Musikvideos “With Me Try” sah Scherzinger traumhaft aus. In einer der Aufnahmen schaut die Pussycat-Doll-Sängerin sehnsüchtig und verträumt in die Ferne, lehnt sich während der Aufnahme gegen eine Felswand, zeigt ihre schlanken Beine und wirkt in dem leichten, creme-farbenen Kleid ein bisschen wie eine bezaubernde Elfe.

Das Video wurde in einem Regenwald, in der Nähe des mexikanischen Städtchens Xilitla im Südwesten Mexicios am Ostrand der Sierra Gorda gedreht.

Scherzinger hatte allerdings nur 18 Stunden zwischen den Video-Aufnahmen und ihrem Job als Jurorin bei der US-Variante von ‘X-Factor’.

Tatsächlich hat Nicole ihr letztes Video sogar auf einem Parkplatz in der Nähe der Studios, in denen X-Factor stattfindet, gedreht, um Zeit zu sparen. Trotz drs Stresses fand sie noch die Zeit, letzte Woche in der Fernsehshow ‘Good Morning America’, aufzutreten.

Zusätzlich brodelt noch die Gerüchteküche um die Trennung zu Formel1-Fahrer Lewis Hamilton. Eine Quelle sagte: “In letzter Zeit sind ihre Terminpläne kaum zu bewältigen und die beiden sind nicht in der Lage, alles so zu schaffen, wie sie das gerne hätten. Sie telefonieren zwar, aber das ist nicht das gleiche, wie persönlich miteinander zu reden. Die Dinge wurden in letzten sechs Wochen etwas schwieriger. Beide wollen, dass es funktioniert, aber man muss fairerweise sagen, dass es ein steiniger Weg ist. Aber sie arbeiten zusammen an einer Lösung und es gibt noch Hoffnung.”