Dienstag, 18. Oktober 2011, 19:23 Uhr

Rapper Soulja Boy wurde festgenommen

Georgia. Soulja Boy wurde bei einer Verkehrskontrolle in Polizeigewahrsam genommen. Bei der Routinekontrolle in Georgia wurden heute, 18. Oktober, im Auto des Rappers, der mit vier Mitgliedern seiner Crew unterwegs war, Marihuana, Pistolen und Bargeld gefunden, wie die Sprecherin der Polizei, Dana Rampy, mitteilt. Über die genaue Menge des Geldes und der Drogen wollte sie allerdings keine Angaben machen.

Neben dem 21-jährigen Hip-Hop-Star wurden auch seine drei Bodyguards und sein Fahrer festgenommen. Alle fünf Männer befinden sich nun im Carroll County-Gefängnis in Carrollton, Georgia.

Ein Welpe, der ebenfalls im Auto aufgefunden wurde, wurde Verwandten des Fahrers übergeben, ließ die Polizeisprecherin weiter verlauten.

Nicht zum ersten Mal hat Soulja Boy Ärger mit der Polizei: 2009 wurde er schon einmal festgenommen, damals wegen Behinderung der Justiz. Damals hielt er sich mit einer Gruppe von Männern in einem verlassenen Haus auf, bis die Polizei vor Ort gerufen wurde. Als diese dort eintraf, rannte der Rapper davon, obwohl er von den Beamten aufgefordert wurde, stehen zu bleiben. Nach einer Nacht hinter Gittern kam er nach der Zahlung einer Kaution in Höhe von 550 Dollar wieder frei. (Bang)

Foto: wenn.com