Mittwoch, 19. Oktober 2011, 11:20 Uhr

Mickey Rourke nicht mehr bei "Expendables 2" dabei

Los Angeles. Mickey Rourke ist nicht mehr beim All-Star-Actionfilm ‘The Expendables 2’ dabei, stattdessen verhandelt er gerade über eine Rolle in Martin McDonaghs ‘Seven Psychopaths’. Der 59-jährige Star, der die Rolle des Tätowierers Tool in dem ersten Teil unter der Regie von Sylvester Stallone spielte, ist bei der Fortsetzung nicht mehr dabei, berichtet Deadline.com.

Offenbar waren die Honorarforderungen des Schauspielers zu hoch. “Rourke hat den ersten Film gemacht, weil er Sylvester Stallone einen Gefallen tun wollte, aber es sieht nicht so aus, als ob es einen großen finanziellen Anreiz gegeben hätte, die Rolle wieder zu übernehmen”, schreibt die Website.

‘The Expendables’, in dem u.a. Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Bruce Willis und Dolph Lundgren mitwirkten, kostete 80 Millionen Dollar und spielte schließlich weltweit 274.000.000 Dollar ein.

Stattdessen befindet Mickey jetzt offenbar in Verhandlungen über eine Rolle in dem Film ‘Seven Psychopaths’, an der Seite von Colin Farrell, Sam Rockwell und Christopher Walken zu arbeiten.

In dem Film geht es um einen Drehbuchautors, der verzweifelt nach einer Handlung für sein Drehbuch sucht und an der Entführung des Hundes eines Gangsters teilnimmt, die schließlich aus dem Ruder läuft.

Foto: wenn.com