Donnerstag, 20. Oktober 2011, 13:37 Uhr

"30 Seconds To Mars" vor Eintrag im Guinness Buch der Rekorde

Köln. Am 7. Dezemver 2011 schreiben Thirty Seconds To Mars Musikgeschichte: Die letzte Show zur Tour ihres hochgelobten dritten Albums „This Is War“ wird gleichzeitig auch ihre 300. (!) sein und am 7. Dezember 2011 im New Yorker ‚Hammerstein Ballroom‘ stattfinden.

Das lateinische Motto liegt auf der Hand: Tribus Centum Numerarae! Damit setzen sie eine neue Bestmarke für die meisten gespielten Shows während eines einzelnen Album-Zyklus und verdienen sich so einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

„This Is War“ erschien im Dezember 2009; seitdem hat das Trio den Globus mehrmals umrundet, 300 Shows in fast 60 Städten auf 6 Kontinenten stehen zu Buche. Sie haben die weltweit wichtigsten Hallen ausverkauft, darunter Londons berühmte O2-Arena, waren Headliner beim ersten internationalen ‚Lollapalooza‘-Festival in Santiago/Chile, traten vor über 75.000 Fans in Reading und Leeds auf und begeisterten insgesamt 100.000 Menschen bei den deutschen Festivals ‚Rock Am Ring‘/,Rock Im Park‘.

Die Tickets für das Konzert am 7. Dezember im ‚Hammerstein Ballroom‘ sind ab Samstag, den 22. Oktober, erhältlich.

Außerdem plant die Band zurzeit eine Reihe weiterer Shows, fest steht dass sie im November wieder nach Deutschland kommen werden:

28.11.2011: Frankfurt, Festhalle
29.11.2011: Köln, Lanxess Arena