Donnerstag, 20. Oktober 2011, 12:16 Uhr

Britney Spears: Das hier ist das neue Video "Criminal"

Berlin/München. Britney zurück aus der Disco: nach einer Vielzahl von betont clubbigen Electro-Krachern lässt es die frischgebackene „Michael Jackson Video Vanguard Award“-Preisträgerin bei ihrer neuen Single „Criminal“ etwas gemütlicher angehen.

Der hochmelodiöse Midtempo-Track (der u.a. Fans des Nelly-Furtado-Hits „All Good Things (Come to an End)” gut gefallen könnte) überrascht mit folkig anmutender Flöten-Melodie und Akustik-Gitarren.

Geschrieben und produziert wurde der Song, in deren Verlauf die 29-jährige ihrer Mutter ihre Zuneigung zu einem Straftäter gesteht, einmal mehr von Max Martin und Kollegen. Die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Pop-Genie hatte Britney Spears zuletzt eine Serie von vier US-Top-Ten-Singles beschert, darunter zwei Nummer-Eins-Hits.

Auch das jüngste Album „Femme Fatale“ schoss sofort auf Platz eins der US-Charts und hat mittlerweile Platinstatus. Bei den diesjährigen MTV Video Music Awards wurde sie neben dem „Michael Jackson Video Vanguard Award“ für ihre bisherigen Erfolge auch in der Kategorie „Best Pop Video“ (für „Till The World Ends“) ausgezeichnet. Lady Gaga kündigte sie mit den Worten an: „Sie hat uns gelehrt, furchtlos zu sein und die Musikindustrie wäre nicht dieselbe ohne sie.“

Am Dienstag gab Britney Spears das einzige Deutschlandkonzert im Rahmen ihrer aktuellen Konzertweltreise: die „Femme Fatale“-Tour machte in der Kölner Lanxess-Arena Halt, und Britney begeisterte das Publikum.

Foto: Sonymusic, Video: MyVideo