Freitag, 21. Oktober 2011, 0:48 Uhr

Katherine Heigl schwärmt von Liebeszenen mit Jon Bon Jovi

Los Angeles. Katherine Heigl war vor ihrem Filmkuss mit Jon Bon Jovi nervös. Die 32-jährige Schauspielerin stand gemeinsam mit dem Rockstar für die romantische Komödie ‘Happy New Year’ vor der Kamera und obwohl sie selbst mit einem Musiker – dem Sänger Josh Kelley – verheiratet ist, gesteht sie, dass die Liebesszenen mit Bon Jovi sie ganz schön aus der Fassung brachten.

“Ich spiele eine junge Frau, die als Caterer arbeitet und bei einer Neujahrsparty das Catering übernimmt”, enthüllt Heighl (im Foto oben links) im Gespräch mit ‘E! Online’. “Jon spielt meinen tollen, berühmten  Musiker-Ex-Verlobten, der in die Stadt zurückkehrt, um mich zurückzugewinnen.” Dabei sei es natürlich auch zum Kuss gekommen, fährt Heigl fort. “Es war jedes Mal total nervenaufreibend. Es gab viel Gekichere und viele Pfefferminzbonbons”, gesteht die Blondine und beteuert, dass sie sich keinen besseren Co-Star hätte wünschen können: “Er ist ein Schatz. Einer der nettesten Kerle, die es gibt.”

Dass er ein gutes Herz hat, bewies Bon Jovi nun auch bei der Eröffnung seines  neuen ‘Pay-what-you-can’-Restaurants, das einkommensschwachen Familien gutes Essen zu niedrigen Preisen anbietet. Bietet man sich als freiwillige Arbeitskraft an, sind die Mahlzeiten Berichten zufolge sogar kostenlos.

Er selbst wolle jedoch nicht für das Lokal an den Herd treten, wie er betont: “Ich bin ein Experte, was den Abwasch angeht, aber ich kann überhaupt nicht kochen.” (Bang)

Fotos: Warner Bros.