Freitag, 21. Oktober 2011, 21:15 Uhr

"Deutscher Comedypreis 2011": Das sind die Preisträger

Köln. Zur Verleihung des Deutschen Comedypreises 2011, die RTL heute Abend ausstrahlte, hatte sich wieder die gesamte Comedyszene Deutschlands versammelt, um die Besten der Besten unter ihnen zu ehren. Dieter Nuhr führte durch die witzige Preisverleihung, die bereits am Dienstag, 18.10., im Kölner Coloneum aufgezeichnet wurde.

Als Beste Komikerin wurde zum dritten Mal in Folge Cindy aus Marzahn ausgezeichnet. Bester Komiker wurde Bülent Ceylan. Martina Hill bekam den Preis als Beste Schauspielerin und Bastian Pastewka als bester Schauspieler.

Den Preis für die ‘Beste Sketchcomedy’ erhielt „Ladykracher“ (Sat.1) Die „heute-show (ZDF) wurde als ‘Beste Comedyshow’ ausgezeichnet und Beste Comedyserie wurde Danni Lowinski (Sat.1). Den Ehrenpreis erhielt Hella von Sinnen.

Die Preisträger des “Deutschen Comedypreis 2011”:

Bester Komikerin: Cindy aus Marzahn
Beste Komiker: Bülent Ceylan
Bester Schauspieler: Bastian Pastewka
Beste Schauspielerin: Martina Hill
Beste Comedyshow: heute-show (ZDF)
Beste Comedyserie: Danni Lowinski (Sat.1)
Beste Sketchcomedy: Ladykracher (Sat.1)

Bestes Comedyevent: Hapes zauberhafte Weihnachten (RTL)
Beste Late Night Show: Pelzig hält sich (ZDF)
Bestes TV-Soloprogramm: Atze Schröder live! Revolution (RTL),
Beste TV-Komödie: Neue Vahr Süd (ARD)
Erfolgreichster Live Act: Mario Barth
Erfolgreichste Kinokomödie: “Kokowääh“ mit 4,3 Millionen Zuschauern
Bester Newcomer: Sascha Grammel
Ehrenpreis: Hella von Sinnen

Fotos: RTL/Willi Weber