Freitag, 21. Oktober 2011, 15:22 Uhr

Hausverkäufe: Braucht Serienstar Matthew Perry dringend Kohle?

Los Angeles. Matthew Perry (42) wird sein hypermodernes Haus in Los Angeles für 5,7 Millionen Dollar verkaufen. Der ehemalige “Friends”-Star hat sein Anwesen am Sunset Strip zum Verkauf angeboten – nur wenige Wochen, nachdem er bereits sein Malibu-Strandhaus für 13,5 Millionen verkauft hat.

Das beeindruckende Haus in LA besteht aus zwei Ebenen, mit drei Schlafzimmern und drei Badezimmern. Es verfügt über 334 Quadratmeter Wohnfläche und einen luxuriösen Wohnbereich, mit Kamin, Plasma-TV und Glas-Schiebewänden, die zum Poolbereich hinausführen. Das Haus wirkt durch viel Glas und weiß gestrichenen Wänden erstaunlich hell.

Matthew bezahlte im Jahr 2006 für das Grundstück 1,7 Millionen Dollar und wird somit vier Millionen Gewinn machen, wenn er das Haus zu seinen Preisvorstellungen verkaufen kann.

Aber nicht nur die Häuser am Sunset Strip und in Malibu stehen zum Verkauf, sondern kürzlich auch seine West Hollywood Wohnung in den Sierra Towers für knapp 3 Millionen Dollar.

Allerdings ist der Schauspieler jetzt natürlich nicht obdachlos.

Vor kurzem hat er sich ein 8,6 Millionen Dollar teures Haus, übrigens wieder am Sunset Strip, geleistet.

Fotos.