Freitag, 21. Oktober 2011, 18:53 Uhr

Mutter von Lindsay Lohan schreibt Enthüllungsbuch

Los Angeles. Lindsay Lohans Mutter plant die Veröffentlichung eines brisanten Enthüllungsbuches. Dina Lohan hat mit Hilfe eines Ghost-Writers ihre Memoiren geschrieben, in denen sie unter anderem die  Suchtprobleme ihrer Tochter und deren Konflikte mit dem Gesetz thematisiert.

“Ich machte ihre Freunde, ihre Karriere und ihre Betreuer für ihren neuen Lebensstil – das exzessive Feiern – verantwortlich”, ist in einem Auszug aus dem Prolog des Buches zu lesen, den die Klatschseite ‘TMZ.com’ veröffentlichte. “Alkohol trinken, Drogen nehmen und sich verantwortungslos verhalten wurde zu Lindsays Alltag – und es zerriss mich innerlich.”

Trotz dieser Zeilen gesteht Dina Lohan, nicht ganz unschuldig daran zu sein, dass Lindsay auf die schiefe Bahn geriet. So schickte die 49-Jährige ihre Tochter im Teenager-Alter nur in Begleitung einer Aufsichtsperson nach Hollywood und blieb selbst in New York, um sich Lindsays jüngeren Geschwistern zu widmen.

“Wie hätte ich meiner Tochter die Chance ihres Lebens verwehren können? Wie hätte ich Lindsay von ihrem Traum, Schauspielerin zu werden, abhalten können? Also hörte ich auf andere und schickte meine Tochter mit ein bisschen Gepäck und einer Aufsichtsperson nach Hollywood”, rechtfertig sich Dina.

Vom Niederschreiben der Skandale und Probleme ihrer Tochter erhofft sich Dina Lohan nun angeblich einen Bestseller.

Diese Woche sorgte Lindsay Lohan erneut für Schlagzeilen, als sie in Handschellen aus einem Gerichtssaal in L.A. geführt wurde. Später kam die 25-Jährige jedoch gegen eine Kaution von umgerechnet 100.000 US-Dollar wieder frei. Eine Gerichtsverhandlung am 2. November wird dann entscheiden, ob Lohan gegen ihre Bewährungsauflagen, die sie sich durch den Diebstahl einer Halskette einhandelte, verstoßen hat. Wird sie für schuldig befunden, drohen ihr bis zu 18 Monate Gefängnis. (Bang)

Foto: wenn.com