Samstag, 22. Oktober 2011, 19:13 Uhr

Wuchtbrumme Christina Aguilera schafft es nicht, abzunehmen

Los Angeles. Christina Aguilera (30) fühlt sich angesichts ihres schwankenden Körpergewichts wie eine Versagerin. Erst vor wenigen Wochen schockierte sie völlig aufgeschwemmt mit einem Auftritt in Cardiff/Wales.

Die in letzter Zeit deutlich rundliche Sängerin hat zwar einen persönlichen Trainer, eine Diätassistentin und sogar einen Hypnotiseur zu Rate gezogen, um Gewicht zu verlieren, aber sie schafft es offenbar nicht abzuspecken, heißt es. “Christina hasst ihre dicken Oberschenkel” erzählte ein Freund dem ‘In Touch’-Magazin, in Anbetracht dessen, dass die Sängerin nur noch schwarze Kleidung trägt.

Aguilera sprach kürzlich auch über ihre jüngsten Rückschläge. “Ich denke, es ist der perfekte Zeitpunkt wieder Musik zu machen und auf die Bühne zu gehen. Ich habe letztes Jahr viele Rückschläge erlitten. Ich bin durch eine wirklich harte Scheidung gegangen und jeder, der durch eine Scheidung gegangen ist, weiß wie schwer der Weg von Anfang bis Ende ist. Es ist eine Entwurzelung im Leben und die ganze Welt wird Zeuge und Richter deiner Schwierigkeiten und schlimmen Erlebnissen. Ich kann über meine eigenen Erfahrungen im Leben lachen, weil ich es durchgestanden habe.”