Montag, 24. Oktober 2011, 10:57 Uhr

Joseph Gordon-Levitt winkt Rolle in Tarantinos "Django Unchained"

Los Angeles. Quentin Tarantino will angeblich Joseph Gordon-Levitt für ‘Django Unchained’ an Bord holen. Der 30-jährige Schauspieler (‘Inception’) befindet sich laut ‘Variety.com’ in Verhandlungen mit den Verantwortlichen des Spaghetti-Westerns, obwohl nicht bekannt ist, für welche Rolle er in Frage kommt.

Berichten zufolge soll Tarantino derart von Gordon-Levitt begeistert sein, dass er ihm sogar einen bisher nicht vorhandenen Part auf den Leib schreiben will.

In der Titelrolle des Sklaven Django, der seinem Peiniger entkommen kann, wird indes Jamie Foxx zu sehen sein, während Leonardo DiCaprio als sadistischer Plantagenbesitzer und Kurt Russell als Sklaventreiber vor die Kamera werden. Christoph Waltz spielt derweil einen Kopfgeldjäger, der Django bei der Rettung seiner Frau, die ebenfalls als Sklavin gehalten wird, hilft.

Vor kurzem wurde bekannt, dass auch ‘Miami Vice’-Star Don Johnson mit von der Partie sein wird, wenn im kommenden Januar die Dreharbeiten in New Orleans beginnen. Die Rolle von Djangos Frau ist noch nicht vergeben, Tarantino soll angeblich jedoch Kerry Washington (‘Ray’) ins Auge gefasst haben. (Bang)

Foto: wenn.com