Montag, 24. Oktober 2011, 13:34 Uhr

Kino-Charts der Woche: "Contagion“ springt auf Platz 3

Baden-Baden. – Ob Gwyneth Paltrow, Matt Damon, Kate Winslet oder Jude Law: Für seinen neuesten Streifen „Contagion“ versammelt „Ocean‘s Eleven“-Regisseur Steven Soderbergh wieder ein ganzes Arsenal an Hollywood-Stars vor der Kamera.

Ihr Kampf gegen ein tödliches, die Menschheit bedrohendes Virus zog am Startwochenende nach vorläufigen Angaben rund 118.000 Kinobesucher in seinen Bann. Und Kate Winslet hat nie häßlicher ausgesehen (siehe Foto).

Dafür springt Platz drei der media control Kino-Charts heraus.

Eine heiße Sohle legt Teenager Ren in „Footloose“ aufs Parkett. Auch im Remake des legendären Tanzfilmklassikers aus dem Jahr 1984 rebelliert der Rock’n‘Roll-Fan gegen die restriktiven Gesetze einer US-Kleinstadtgemeinde. 61.000 zwischen Donnerstag und Sonntag verkaufte Karten reichen zum Auftakt für die siebte Position.

Ein Leckerbissen für Arthouse-Freunde ist Pedro Almodóvars Thriller „Die Haut, in der ich wohne“. Antonio Banderas als genialer wie besessener Chirurg, der sich für seine Experimente zur Verbesserung der menschlichen Haut eine junge Frau als Versuchskaninchen hält, kommt mit 26.000 gelösten Tickets an zwölfter Stelle ins Ziel.

An der Spitze des Rankings hat weiterhin Englands wohl schusseligster Geheimagent das Sagen. „Johnny English – Jetzt erst recht“ verbessert sein Ergebnis um 212.000 Zuschauer und knackt damit die Marke von einer Million Gesamtbesuchern.

Fotos: Warner Bros.