Dienstag, 25. Oktober 2011, 13:40 Uhr

Robert Pattinson versteigert "Twilight"-Vorstellung

Los Angeles. Robert Pattinson versteigert eine private Vorstellung des neuen ‘Twilight’-Films. Der Schauspieler, der durch die Rolle des Edward Cullen in der ‘Twilight’-Saga bekannt wurde, plant die Versteigerung einer privaten Vorführung des ersten Teils von ‘Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende Nacht’.

Der Film wird damit einem kleinen Publikum bereits am 17. November in Los Angeles gezeigt, einen Tag vor der offiziellen Premiere.

Der Erlös der Auktion kommt der Kampagne “GO” zugute, mit deren finanzieller Hilfe ein dauerhaftes Zuhause für PAGE (Program Advancing Girls Education) gebaut  werden soll. Die Organisation setzt sich für eine bessere Bildung junger Mädchen in Kambodscha ein.

Zurzeit wohnen 12 Mädchen in einem von PAGE gemieteten Objekt. Mit dem Bau des neuen Gebäudes hofft die Organisation darauf, 20 Mädchen eine Unterkunft bieten zu können.

Pattinsons Auktion fällt mit der vierten jährlichen “GO GO Gala” zusammen, die als ein Teil der “GO”-Kampagne im London Hotel in Los Angeles stattfindet. Gastgeber des Events ist der Schauspieler Ewan McGregor.

Bei der privaten Filmvorführung handelt es sich nicht um das erste Wohltätigkeitsprojekt von Pattinson. Im letzten Jahr versteigerte der 25-Jährige bereits einen Besuch am Set von ‘ Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende Nacht ‘ und erzielte damit eine Summe von umgerechnet etwa 57.000 Euro. Das Geld kam ebenfalls der ‘GO’-Kampagne zugute. (Bang)

Foto: wenn.com