Dienstag, 25. Oktober 2011, 15:13 Uhr

Till von Sein: Der King Of Deephouse hat Debütalbum am Start

Berlin. Der Berliner Produzent Till von Sein hat mit “#LTD” vermutlich eines DER Deephouse-Alben der Saison abgeliefert. Besonders schön, dass die leichtfüßigen und in Soul und Jazz getränkten Releases auch immer wieder Musikfreunde außerhalb der Dance-Szene ansprechen (siehe Trickski, Fritz Kalkbrenner).

Das dürfte bei “#LTD” (siehe auch unten der sich herrlich entfaltende Titeltrack im Video) nicht anders sein.

Hier ein paar Stimmen zum Album, denen man rein gar nichts mehr hinzufügen muß. „Dass sich Deephouse in Berlin bereits seit einiger Zeit nicht mehr ohne den Namen Till von Sein buchstabieren lässt, wurde an dieser und anderer Stelle mehr als ausgiebig erörtert […] Mit seinem Debütalbum #LTD auf (dem Label) suol hat der Mann einiges dafür getan, dass sich dies bis auf weiteres nicht ändern wird“ (De:Bug 11/2011)

„Die Stärke des Berliners, immer eine Spur leichtfüßiger und unprätentiöser als der Rest zu sein, geht erstaunlicherweise auch über die Langstrecke auf“ (Groove 11/2011)

„Einer der aktuell meist gehypten Deephouse-Acts unseres Landes“ (Raveline 11/2011)

Das Album erscheint am 28. Oktober!

Foto: Eddy Kruse