Mittwoch, 26. Oktober 2011, 22:54 Uhr

Rocker Liam Gallagher kriegt Rolle in Beatles-Film

London. Liam Gallagher wird jetzt Filmstar. Der ehemalige Oasis-Sänger, der inzwischen Frontmann der Band Beady Eye ist, wird in der Leinwand-Adaption des Buches ‘The Longest Cocktail Party’ eine der Rollen übernehmen.

Bei diesem handelt es sich um die Memoiren von Richard DiLello, dem ehemaligen Pressesprechers des Plattenlabels Apple Records, das die Beatles 1968 ins Leben riefen.

Regie wird Michael Winterbottom (‘Welcome to Sarajevo’) führen. Zu Gallaghers Beteiligung an dem Streifen verrät er: “Liam wird mitspielen. Er ist total begeistert.”

Gallaghers Unternehmen 1 Production wird außerdem bei der Produktion des Filmes beteiligt sein, heißt es weiter.

Dass der britische Musiker an diesem Filmprojekt mitwirken will, ist schon länger bekannt. Zu vergangenem Zeitpunkt erklärte er, dass er sich Johnny Depp für die Rolle des langjährigen Publizisten der Gruppe, Derek Taylor, vorstellen könnte. “Ich will, dass Johnny Depp Derek Taylor spielt. Die Rolle schreit nach Johnny Depp, Mann”, so Gallagher im Interview mit dem Magazin ‘Q’. Zum geplanten Film enthüllte er damals zudem: “Es wird den Leuten den Atem rauben, Mann. Ich warte jetzt nur noch auf den Zeitpunkt, ab dem wir die Schauspieler aussuchen.” (Bang)

Foto: wenn.com