Mittwoch, 26. Oktober 2011, 11:01 Uhr

Samuel L. Jackson ist der profitabelste Kinostar der Geschichte

Los Angeles. Samuel L. Jackson ist der Schauspieler, der an den Kinokassen im Laufe seiner Karriere am meisten Umsatz gemacht hat. Der Schauspieler, der seit fast 40 Jahren vor der Kamera steht und sich durch Filme wie ‘Die Stunde der Patrioten’ und ‘Pulp Fiction’ einen Namen machte, bringt an den Kinokassen am meisten Umsatz.

Wie das ‘Guinness Buch der Rekorde’ bekanntgab, konnte der Superstar in seiner gesamten Karriere 7,42 Milliarden US-Dollar einspielen und liegt damit unangefochten auf dem ersten Platz – kein Star hat in seiner Karriere so viel Umsatz gebracht.

Der 62-Jährige war alleine von 1991 bis heute in mehr als 100 Filmen zu sehen, in den Jahren 2010 und 2011 spielte er in insgesamt zehn Kinofilmen mit, für das kommende Jahr wird er für weitere drei Filme vor der Kamera stehen.

Obwohl er noch immer zu einem der gefragtesten Schauspieler zählt und auf zahlreiche Filme zurückblicken kann, beteuerte der Hollywood-Star vor kurzem, kein Arbeitstier zu sein. “Wer mir vorwirft, ich sei ein Workaholic, ist nur neidisch auf meinen Erfolg”, meinte er im Interview mit dem ‘Playboy’.
Ab und an, so gestand der Star, profitiere er jedoch auch davon, dass andere Größen der Branche das eine oder andere Drehbuch abgelehnt hätten, das ihm dann angeboten werde. “Lieber Drehbücher mit den Fingerabdrücken von Denzel Washington oder Morgan Freeman drauf als den Schrott, den man mir früher angeboten hat”, gab er sich pragmatisch. (Bang)

Foto: wenn.com