Mittwoch, 26. Oktober 2011, 18:53 Uhr

Verklagt: Hat Stallone "Expandables"- Drehbuch abgeschrieben?

Los Angeles. Sylvester Stallone wird vorgeworfen, das Drehbuch von ‘The Expendables’ abgeschrieben zu haben. Der Schauspieler, der in dem Action-Kracher nicht nur mitspielte, sondern auch gemeinsam mit David Callaham das Skript für den Film verfasste, wird von Drehbuchautor Marcus Webb wegen Urheberrechtsverletzung verklagt.

Laut ‘Reuters’ habe Webb gestern Klage beim Gericht in Manhattan eingereicht, da das Drehbuch “auffallend ähnlich und an einigen Stellen identisch” zu einem Skript  sei, das er selbst zwischen 2006 und 2009 bei Filmbossen in Umlauf gebracht hatte.

Seine Arbeit ‘The Cordoba Caper’ drehe sich um eine Gruppe von Elite-Söldnern, die eine Militärdiktatur stürzen will – das gleiche Thema wird in ‘The Expendables’ behandelt.

Nun fordert Webb Schadensersatz und außerdem eine einstweilige Verfügung, um zu verhindern, dass im zweiten Teil weitere Urheberrechtsverletzungen begangen werden. Die Fortsetzung wird derzeit gedreht und soll im August nächsten Jahres in die Kinos kommen. Wie bereits im ersten Teil werden wieder Action-Stars wie Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Jet Li und Jason Statham mitspielen. Neu zur Besetzung stoßen Jean-Claude Van Damme und Chuck Norris. (Bang)