Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:59 Uhr

Y-Titty wollen nun auch außerhalb des Internet-Universums Stars werden

Berlin. Youtube bringt ja hin und wieder die bizarrsten Talente hervor und hat auf alle Fälle seine eigenen beständigen Stars. Dazu zählt Y-Titty. Stars. “Ständertime“ ist das – nun ja – ohrwurmverdächtige Single-Debüt des YouTube-Comedy-Trios.

Das Comedy- und Filmemachertrio, bestehend aus Philipp Laude, sowie Matthias Roll und Oguz Yilmaz aus Hilpoltstein/ Bayern parodierte bisher bekannte Songs und Filmtrailer und brachte seit 2005 etwas frischen Wind in die deutsche Comedy-Szene.

Ihre Werke wurden millionenfach geklickt und seit letzter Woche wollten die Herrschaften mit dem eigenen Song “Ständertime” die Charts erobern und damit die deutsche Comedy-Szene revolutionieren.

Inzwischen gehören Y-Titty zu den bekanntesten deutschen Internet-Stars.

Immerhin schafften es die Drei mit “Ständertime” auf Platz 48 der Charts und konnten es selbst kaum glauben.

Auf Facebook postete das Trio, noch berauscht von dem Coup: “Ständertime hat gezeigt, dass man keine TV-Werbung, mega Budget oder Dieter Bohlen braucht, um es in die Charts zu schaffen, sondern nur eine tolle Community, die hinter einem steht! Wir werden unser Bestes geben um weiterhin tolle Videos für euch zu produzieren, hoffentlich seid ihr noch länger mit an Bord, wäre schade wenn nicht.”

Damit wäre fast alles über die Jungs gesagt.