Donnerstag, 27. Oktober 2011, 14:39 Uhr

Chris Brown kriegt Rolle in Breakdance-Film

Los Angeles. Chris Brown wird für einen Breakdance-Film die Hüften schwingen. Der Sänger, der morgen seine Tour durch Amerika beginnt, hat sich Berichten zufolge eine Rolle in ‘Planet B-Boy’ gesichert. Das Drama, in dem Brown an der Seite von Josh Holloway (‘Lost’) zu sehen sein wird, erzählt die Geschichte amerikanischer Breakdancer, die an einem internationalen Tanzwettbewerb in Frankreich teilnehmen.

Wie ‘The Hollywood Reporter’ berichtet, stammt das Drehbuch zu dem Film, der auf einer Dokumentation beruht, aus der Feder von Brin Hill und Chris Parker. Benson Lee, der bei der Original-Doku Regie führte, soll die Kamera übernehmen. Die Produktion des Tanzfilms wird von Beau Flynn, Amy Lo und Tripp Vinson übernommen, die das Werk für Screen Gems produzieren.

Die Dreharbeiten zu ‘Planet B-Boy’ sollen noch in dieser Woche in Los Angeles beginnen und später im französischen Montpellier fortgeführt werden. Welche Rolle Brown in dem Werk übernehmen wird, wurde noch nicht verraten.

Für den 22-jährigen Sänger ist das nicht seine erste Filmrolle. Zuletzt war er 2012 an der Seite von Hayden Christensen und Matt Dillon in dem Gauner-Drama ‘Takers’ zu sehen. (Bang)

Foto: wenn.com