Freitag, 28. Oktober 2011, 13:56 Uhr

Justin Bieber: "Ich versuche einfach wie Beckham zu sein"

Los Angeles. Justin Bieber möchte es mit seinen Haaren wie David Beckham halten. Der Sänger nimmt sich ein Beispiel an dem Fußball-Star und möchte deshalb sein Aussehen regelmäßig verändern. “Ich versuche einfach wie Beckham zu sein”, gesteht er. “Beckham verändert seine Frisur dauernd. Die Leute bemerkten es nicht einmal, wenn er seine Frisur veränderte, weil er das so oft tut.”

Neben dem Wunsch nach Veränderung verbindet Bieber und Beckham neuerdings auch ein freundschaftliches Verhältnis. Der 17-Jährige und seine Freundin, Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez, waren kürzlich zum Essen bei den Beckhams eingeladen.

“Ich habe David mehr als einmal getroffen, aber ich habe Victoria noch nicht vernünftig kennengelernt”, verriet Bieber damals. “Sie scheinen eine wirklich coole Familie zu sein, und ich würde in Zukunft sehr gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen. Sie haben uns [Selena und mich] zum Essen eingeladen.”

Neben dem regelmäßigen Frisur-Wechsel beschäftigt den kanadischen Popstar zurzeit auch das Verlangen nach einem Eigenheim. So wolle Bieber, der zurzeit noch zur Miete lebt, jetzt ein Haus kaufen. Der Wunsch ein festes Zuhause zu haben stehe für ihn noch vor dem Autokauf, wie er erklärt.
“Ich habe einen Range Rover”, berichtet Bieber in dem Radiosender 2Day FM. “Ich bin noch nicht losgegangen und habe mir einen Haufen Autos gekauft. Ich stehe auf Autos, aber ich möchte ein Haus, bevor ich mir Autos zulege. Ich habe kein richtiges Zuhause. Ich miete, aber ich habe noch kein Haus, das ich Zuhause nenne.” (Bang)

Foto: Universal