Freitag, 28. Oktober 2011, 11:03 Uhr

Katy Perry feiert 27. Geburtstag in einem Kino in Birmingham

London. Katy Perry hat ihren 27. Geburtstag in einem Kino im englischen Birmingham gefeiert. Die US-amerikanische Popsängerin, die mit dem britischen Schauspieler und Komiker Russell Brand verheiratet ist, befindet sich momentan auf ihrer Tournee durchs Vereinigte Königreich. Diese fiel mit ihrem Geburtstag – dem 25. Oktober – zusammen, an dem sie glücklicherweise auch kein Konzert spielen musste.

Deshalb mietete sie für rund 60 Gäste ein Kino in Birmingham und schaute sich mit diesen den Kultklassiker ‘Ghostbusters’ an. Sie selbst gestand im Anschluss: “Das war mein erstes Mal!”

Erst kürzlich erklärte Perry, dass sie während ihrer Aufenthalte in Großbritannien stets unter Blähungen leide, da sie eine besondere Vorliebe für die typisch englischen Baked Beans – also Bohnen – habe. “Ich liebe es, nach London zu kommen, weil ich dann Baked Beans auf Toast essen kann. Sie blähen mich auf und ich habe Angst, dass ich wie ein Feuerwerk abgehe, aber ich liebe sie”, schwärmte die Musikerin im Interview mit der ‘Sun’.
Auch bei einem Konzert in der britischen Hauptstadt ließ sie ihre Fans von ihrem Leiden wissen. So rief sie dem Publikum zwischen den Songs zu: “Wenn ich meine Bauch reibe, ist das nicht, weil ich schwanger bin, sondern wegen der Baked Beans  auf Toast.”

Im Februar und März dürfen sich übrigens Katy Perrys deutsche Fans auf sie freuen, denn dann wird sie für fünf Termine nach München, Berlin, Offenbach, Hamburg und Köln kommen. (Bang)