Freitag, 28. Oktober 2011, 13:21 Uhr

Tim Bendzko will deutsche Titel beim Eurovision Song Contest

Berlin. Der Berliner Sänger Tim Bendzko findet, dass Deutschland beim kommenden Eurovision Song Contest mit einem deutschsprachigen Lied antreten soll. Über die wiederholte Teilnahme von Lena Meyer-Landrut sagte der 26-Jährige dem Magazin ‘Prinz’: “Dass die teilgenommen hat, gewonnen hat und noch mal teilnahm fand ich total gut und nachvollziehbar und richtig. Ich hab nur nicht verstanden, warum dass mit einem englischen Titel sein musste. Für sie passte das natürlich gut, keine Frage. Aber ich verstehe nicht, warum Deutschland sich mit einem englischen Titel vertreten lässt.”

Bendzko habe noch nie darüber nachgedacht, Musik in englischer Sprache zu singen. Dazu sagte er: “Es ist schon schwierig genug, auf deutsch sinnvolle Sachen zu schreiben. Selbst wenn ich beim Eurovision Song Contest antreten sollte, wird da deutsch gesungen.”

Tim Bendzko ist übrigens neben Frida Gold, Clueso , Die Fantastischen Vier und Udo Lindenberg für den Radiopreis eine 1Live Krone 2011 nominiert.

Foto: wenn.com