Samstag, 29. Oktober 2011, 11:07 Uhr

"Bauer sucht Frau": Falsche Küsse und künstliche Tränen?

Berlin. “Bauer sucht Frau” – eine gefakte Show mit falschen Tränen und falschen Küssen? Als hätte der halbwegs intelligente Zuschauer nicht schon längst bemerkt, dass ausgerechnet einige von der Natur eher benachteiligten “Bauern” halbwegs attraktive Damen zur Seite gestellt bekamen! Und die sollen sich ausgerechnet in diese Herren verliebt haben?

Die ‘Bild’-Zeitung, die jüngst von angeblichen “Knebelverträgen’ mit den Teilnehmern der Show berichtete, zerrt nun drei Kandidatinnen in die Öffentlichkeit, die die von dem Blatt entfachten Spekulationen bestätigen sollen.

So erzählt eine Melanie aus Berlin (die bald in der Show auftauchen soll) von Pferdewirt Dirk aus Sachsen (35, Foto oben) aus der laufenden Sendung, der gar kein Bauer ist, sondern nur Kutschfahrten veranstalte.

Und dann gebe es angeblich noch seitens der Redaktion eine Mitarbeiterin, die sich ‘Realisatorin’ nennt: “Die sagt einem, was man tun muss. Ich sollte zu Dirk sagen, dass ich mich in ihn verliebt habe, dabei stimmte das gar nicht.” Ach so?

Da kann Melanie aber froh sein, dass ihr nicht gesagt wurde, sie soll sich vom Trecker überfahren lassen.

Eine Charlyn aus Coburg sei Kontaktverbot mit der Presse, insbesondere der ‘Bild’-Zeitung, nahe gelegt worden, behauptete die gegenüber dem Blatt. Die Dame erzählte aber noch mehr Grausamkeiten: “Eine Redakteurin übte sogar das Flirten mit mir. Sie sagte Sprüche vor – und die mussten wir dann zum Bauern sagen.”

Ein Mitarbeiter habe ihr schließlich Augentropfen verabreicht, “und nach ein paar Minuten kullerten bei mir die Tränen. Das war auch im Fernsehen zu sehen. Dann musste ich was Trauriges sagen, auch das war abgesprochen.”

Und dann auch noch das: Bauer Thomas aus Baden-Würtemberg (36, siehe Foto) sei eigentlich gar kein Bauer, sondern Busfahrer, berichtete eine Ramona aus Lorch. Nahja immerhin lebt der schwäbische Pfundskerl zusammen mit seinen Eltern auf einem Hof mit “Mischbetrieb” mit zahlreichen Schweinen, Rindern und Pferden…

Eigentlich kann einem das ganze Affentheater egal sein. Umso witziger ist es doch, zu beobachten, wie gut die Kandidatinnen und die angeblichen Bauern in der Script-Reality-Serie ihren Text aufsagen.

Und vielleicht ist Inka Bause gar keine Frau. Sondern ein Mann!

Hier die Stellungnahme von RTL zu den Vorwürfen gegenüber klatsch-tratsch.de.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

Alle Infos zu „Bauer sucht Frau“ im Special bei RTL.de