Donnerstag, 01. Dezember 2011, 20:50 Uhr

Muskelprotz Tom Cruise startet in Tokio Promotour

Tokio. Das große weltweite Promotion-Tralala zu ‘Mission Impossible: Ghost Protokoll’ hat begonnen. Hauptdarsteller Tom Cruise ist heute zur Premiere in Japan eingetroffen, frisch frisiert und wie stets bestens aufgelegt.

Begleitet wurde Cruise von Regisseur Brad Bird, Co-Star Paula Patton und Produzent Bryan Burk (“Cloverfield,” “Super 8”).

Schon bei der Ankunft am Flughafen empfingen ihn kreischende Fans und Cruise gab wie am Abend (Orszeit) bei der Premiere geduldig Autogramme und ließ sich mit seinen Anhängern fotografieren.

Bei der Pressekonferenz am Nachmittag Ritz Carlton Hotel und dem anschließenden Photocall für die Presse ließ Cruise in einem hautengen T-Shirt mal ordentlich Muskeln spielen. Das bot allerdings ausreichend Entfaltungsmöglichkeiten für riesige Achselschweißflecken.

“Ich liebe was ich tue und ich mache es, weil ich unterhalten will Ich liebe es, ein Teil des Teams zu sein und eine Geschichte zu erzählen”, sagte der 49-jährige Star mit großer Bescheidenheit während der Pressekonferenz.

Kinostart in Deutschland ist am 15. Dezember. Cruise wird am 9. Dezember zur Europapremiere in München erwartet. Der Ort ist mitr Bedacht gewählt, schließlich hat BMW den Film ordentlich ausgestattet.

Als nächstes ist der Star in ‘Rock of Ages’, dreht den Thriller ‘One Shot’ (mit Deutschlands Ausnashmeregisseur Werner Herzog in der Rolle des Bösewichts!) und hat nun für ein anderes Projekt unterschrieben: “All You Need Is Kill’ ist die Adaption eines japanischen Roman von Hiroshi Sakurazaka.

Fotos: Paramount