Donnerstag, 01. Dezember 2011, 22:31 Uhr

The Voice of Germany: Live-Band der Extra-Klasse statt Playback-Band

Unterföhring. Wenn Musik, dann richtig! Diese acht Vollblutmusiker sind das klingende Herz von “The Voice of Germany” und bringen die Show erst zum Pulsieren: Lillo Scrimali (Musikalischer Leiter, Pianos, Keyboards), Flo Dauner (Schlagzeug), Philip Niessen (Gitarre), Phil Kullmann (Percussions), Michael Paucker (Bass), Bene Aperdannier (Keyboards), Stefan Machalitzky (Gitarre) und Tobias Weidinger (Trompete) bilden die “The Voice of Germany”-Band und haben für alle 150 Talente den richtigen Sound.

Alles live statt Musik vom Band!

Musikalischer Leiter, Arrangements, an den Pianos und Keyboards: Lillo Scrimali
Lillo Scrimali studierte Klassik, Jazz Piano, Orchestrierung und Komposition und ist ein Meister der Tasteninstrumente. Seit Jahren ist er als Bandmitglied und musikalischer Leiter für Künstler wie die Fantastischen Vier, Joy Denalane, Roger Cicero oder Max Herre tätig. Er arrangierte das legendäre MTV unplugged Konzert der Fantastischen Vier 1997, spielte 2007 mit der “Lillo Scrimali Big Band” beim Deutschen Fernsehpreis und begleitete Saxophonist Ernie Watts auf seiner Europa- und USA-Tour. Neben seiner Bühnentätigkeit betreibt er zusammen mit seiner Frau Carolin Scrimali eine Künstleragentur für Profi-Musiker.

Am Schlagzeug: Flo Dauner
Flo Dauner ist seit 1993 Schlagzeuger der Fantastischen Vier und tritt seit 2006 mehrfach mit DJ Paul van Dyk auf. Der zweifache Echo-Gewinner trommelt auf mehr als 100 Alben und spielte schon in den größten Konzerthallen der Welt wie dem Madison Square Garden in New York, im Budokan Tokio, der Auditorio National Mexico City, der Rod Laver Arena Melbourne oder der Wembley Arena London.

An der Gitarre: Philip Niessen
Seine erste Tour führte Philip Niessen mit dem “NRW Jugend Jazz Orchester” durch Afrika. Von 1997 bis 2000 tourte er mit der Amerikanischen Bluessängerin Marla Glen und unterrichtete Gitarre an der Universität Mainz. Während seines fünfjährigen Engagements bei “TV total” mit den Heavytones, spielte er live mit Künstlern wie Kylie Minogue, Lionel Richie, James Brown oder Michael Bublé.

Operator und an den Percussions: Phil Kullmann
Phil Kullmann studierte Schlagzeug in Düsseldorf und Percussions in Rotterdam. Sein vierzehnköpfiges Bandprojekt Raw Artistic Soul ist eine Größe in der internationalen Dancefloor-Szene. Seit 2005 spielt er bei den Fantastischen Vier. Unter dem Label “One Cultural Groove” vereinigt er verschiedenste Musikstile wie Latin, House, Dicso, Afro Beat, Funk, Dub, Reggea und Jazz.

Am Bass: Michael Paucker
Michael Paucker war Mitglied im “Landesjazzorchester Baden-Württemberg”, tourte mit der “Glenn-Miller-Bigband” und ist Preisträger der “Best European Young Musician Cempetition 2002”. Er komponierte für Radio-Sendungen, spielte unter anderem für Joy Denalane, Laith Al-Deen, das Sinfonie-Orchester des MDR und ist festes Mitglied der Live-Band von Thomas D.

An den Keyboards: Bene Aperdannier
Bene Aperdannier trat schon 1993 beim “JVC Jazz Festival” in New York auf. Er ist Musiker, Komponist, Arrangeur und Musical Director und arbeitete für Künstler wie Phil Collins, Udo Lindenberg, Freundeskreis, Max Herre oder Siggy Davis.

An der zweiten Gitarre: Stefan Machalitzky
Stefan Machalitzky studierte Musik in Boston und spielte unter anderem mit The Tempations, Estelle oder Della Miles in den USA, China, Südamerika und Russland. Außerdem arbeitet er als Komponist, Produzent und Studiomusiker für diverse Künstler.

An der Trompete: Tobias Weidinger
Tobias Weidinger ist einer der gefragtesten Lead- und Studiotrompeter Europas. Neben Engagements, etwa beim “Vienna Art Orchestra” oder der “Georg Gruntz Concert Jazz Band”, spielt er immer wieder für die Bigbands des HR, NDR, WDR und das “Metropole Orchester” in Holland.

Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner