Freitag, 02. Dezember 2011, 15:54 Uhr

Brad Pitt und Angelina Jolie: Söhne sind gegen erneute Adoption

Los Angeles. Die beiden ältesten Söhne von Angelina Jolie und Brad Pitt wollen angeblich keine weiteren Geschwister. Nachdem vor kurzem berichtet wurde, dass das Paar, das bereits sechs Sprösslinge großzieht, erneut ein Kind adoptieren will, heißt es nun, dass ihre Söhne Maddox (10) und Pax (8) von diesen Plänen wenig begeistert sind.

“Sie haben sie angebettelt, es nicht zu tun”, wird ein Freund der Familie vom ‘Now’-Magazin zitiert. “Es fällt ihnen schon zu sechst schwer, Aufmerksamkeit zu bekommen.”

Gemeinsam ziehen Jolie und Pitt neben ihren Adoptivsöhnen Maddox und Pax die sechsjährige Zahara groß, die sie aus Äthiopien zu sich holten. Zudem haben die beiden Stars die leibliche Tochter Shiloh (5) und die dreijährigen Zwillinge Knox und Vivienne.

Ein Nahestehender behauptete kürzlich, dass der 47-jährige Schauspieler und seine 36-jährige Lebensgefährtin ihrer Drittältesten versprochen hätten, ihr ein äthiopisches Geschwisterchen zu schenken. “Sie sind total aufgeregt. Brad und Angie haben Zahara vor Jahren versprochen, dass sie noch ein Kind aus der Region adoptieren würden, damit sie ein Geschwisterkind hat, mit dem sie sich verbunden fühlt”, hieß es dazu.

Außerdem sei die Zahl Sieben Pitts Glückzahl, fuhr der Insider fort. “Er und Angelina glauben, dass sie ihnen Glück und Zufriedenheit bringt.” (Bang)

Foto: wenn.com