Freitag, 02. Dezember 2011, 16:20 Uhr

Michael Jackson: Haar-Reste aus Abflußrohr werden versteigert

Los Angeles. Wahre Michael-Jackson-Fans könnten schon bald ein Stück vom King of Pop ihr Eigen nennen! Denn das Haar des 2009 verstorbenen Sängers wird nun vom Auktionshaus ‚Gotta Have Rock and Roll’ versteigert. Berichten zufolge stammt das Haarknäuel aus einem Duschabfluss im Carlyle Hotel in New York City und wird mit einem Echtheitszertifikat versteigert.

Das Auktionshaus bietet momentan einige original Pop-Kultur Erinnerungsstücke an und die Jackson-Locke ist anscheinend besonders beliebt. Die Auktion startet bereits bei 1.000 Dollar, doch es wird erwartet, dass das Endgebot bis ca. 5.000 Dollar hochgehen wird.

Schon in der Vergangenheit waren Originalstücke von Michael Jackson begehrt und gingen für Tausende Dollar über den Tisch.

Erst am 26. November verkaufte sich eine bisher ungesehene Dokumentation für ca. vier Millionen Dollar. Das Video zeigt Aufnahmen von seiner ‚Dangerous’ Welttournee aus dem Jahr 1993. Damals war Michael mit dem Material äußerst unzufrieden und übergab das Video seinem Chauffeur.

Auch die rote Jacke aus dem berühmten ‚Thriller’ Video, wie auch die seine weißen Handschuhe und der Fedora-Hut, wurden bereits in diesem Jahr erfolgreich versteigert.

Fotos: wenn.com