Samstag, 03. Dezember 2011, 19:26 Uhr

Rebecca Mir zeigt in Berlin ihre Schokoladenseite

Berlin. Freitagabend wurde im Soho-House in Berlin der aktuelle, aber durchaus legendäre Lambertz-Kalender vorgestellt. Denn immerhin ist er ja streng auf 1.000 Exemplare limitiert. Jedes Jahr stehen junge und vor allem bekannte Models für die Süßwarenfirma vor der Kamera und präsentieren die neuesten, verlockenden Leckereien.

Dieses Mal durften das deutsche Topmodel Rebecca Mir und die spanische Schauspielerin Paz Vega ihre Schokoladenseiten zeigen, und zum südländischen Thema “Carmen” (Die bedingungslos Liebende). Die Kalender-Fotos wurden in der wunderschönen Stadt Sevilla aufgenommen und hinter der Kamera stand der spanische Top-Fotograf Jose Manuel Ferrater, der 26 atemberaubende Fotografien, jeweils zwei für einen Monat, knipste.

Lambertz-Chef Hermann Bühlbecker erklärte, dass man den Kalender nicht kaufen könne: “Wir verschicken ihn an Prominente wie Fürst Albert, Bruce Willis und den Bundespräsidenten.”

Gäste der exklusiven Veranstaltung waren u.a. Axel Schulz, Sila Sahin und Larissa Jung. Der Lambertz-Kalender ist neben den erstklassigen Gebäckvariationen ein, nicht mehr wegzudenkender Genuss für die Sinne.

Im Interview mit klatsch-tratsch.de erklärte Schauspielerin Paz Vega, dass es für sie ein ganz besondere Ehre war, für den diesjährigen Lambertz-Kalender abgelichtet worden zu sein und dass sie besonders heimatliche Gefühle damit verbindet: “Ja natürlich ist es eine Ehre für mich, weil wir in Sevilla geshootet haben, denn das ist meine Heimatstadt. Es ist eine wundervolle Idee gewesen und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden”, sagte Vega, die unter anderem in Filmen wie der US-Komödie “Spanglish” und der Comic-Verfilmung “The Spirit” mitspielte.

Auf die Frage, wie lange sie noch in Berlin bleibt, antwortete der spanische Star: “Noch zwei weitere Tage. Morgen habe ich noch die Ehre einen Preis beim europäischen Film-Festival überreichen zu dürfen.” Die hübsche Schauspielerin erklärte außerdem, dass sie das Weihnachtsfest ganz traditionell zuhause bei der Familie ihrem Kind verbringt.

Auch Rebecca Mir, Vize-Gewinnerin der letzten Germanys Next Topmodel-Staffel erzählte klatsch-tratsch.de, warum sie sich für die Zusammenarbeit mit Firmengründer Marc Lambertz entschieden hat. “Nach dem Finale von GNTM wurde ich direkt angesprochen, ob ich für den Lambertz-Kalender shooten möchte und ich habe natürlich sofort zugesagt!”

Sie fügte hinzu: “Die Kombination von sexy und Schokolade ist eine interessante Idee.” Und die Zeit in Sevilla hat dem Model auch richtig viel Spaß gemacht. “Besonders cool, war es für mich , weil ich noch nie in Sevilla war.” Übrigens verbringt auch Rebecca Weihnachten bei ihrer Familie.

Fotos: klatsch-tratsch.de/Astrid Fleischmann