Sonntag, 04. Dezember 2011, 16:42 Uhr

Lady Gaga: Versace-Show im geklauten Madonna-Style

Mailand. Wie das Modehaus Versace verlautbaren ließ, trägt die amtierende Queen Of Pop – Lady Gaga – in ihrem neuen, spektakulären Video zu ihrem aktuellen Hit “Marry The Night” diverse Designerteile des renommierten Labels.

Das Unternehmen berichtet voller Stolz, dass Lady Gaga von Kopf bis Fuß in Teile des Designerhauses gewandet ist, während sie das Tanzstudio betritt und performt.


Zu dem von Versace maßgeschneiderten Ensemble im Madonna-Style der 1980er Jahre gehören u.a. eine Jeansweste, das BH-Top und die Jeans selbst. Alle Teile sind mit edelsten Swakrovski-Kristallen im Seestern- und Muschel-Design bestickt. Auch die Clutch, die Gaga im Tanzstudio öffnet, stammt aus dem Hause Versace. Ebenso die Tripple-Plattform Killer-Heels, in denen die Sängerin das Studio betritt und die bei allen männlichen und weiblichen Schuhliebhabern gleichermaßen spontan Schnappatmung auslösen.

Das Video zu “Marry The Night”, dessen Choreographie im Hauptteil im Übrigen sehr an den 1980er Kultfilm “Fame” erinnert, ist mit mehr als 13 Minuten nicht nur das bisher längste veröffentlichte Video der Künstlerin, sondern auch ihr Regie-Debüt.

Die überall groß angekündigten Nackt-Szenen sind allerdings weniger spektakulär, da erwartungsgemäß ein schwarzer Balken alle wesentlichen Details verdeckt.

Lady Gaga, die mittlerweile über 45(!) Millionen Anhänger auf der Social-Network-Plattform Facebook hat, heimste mit ihrem Post und der Ankündigung zu “Marry The Night” auf ihrer Facebook-Seite innerhalb von wenigen Stunden mehr als zweihunderttausend rekordverdächtige ‘Likes’ und Kommentare ein.

Nicht umsonst hatte Lady Gaga vor wenigen Wochen einen “MTV Music Award” für die besten Fans, die sie liebevoll ‘Little Monsters’ nennt, erhalten.

Foto: wenn.com