Montag, 05. Dezember 2011, 12:03 Uhr

Charlotte Roche: Zweiter Bestseller "Schoßgebete" wird verfilmt

München. Charlotte Roches umstrittener Roman ‘Schoßgebete’ wird verfilmt. Oliver Berben hat für die Constantin Film die Verfilmungsrechte an gesichert. Ihr erster Roman “Feuchtgebiete” war mit rund zwei Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Buch im Jahr 2008. Ihr zweites Buch ‘Schoßgebete’ eroberte ebenfalls gleich auf Anhieb die Bestsellerlisten.

“Charlotte Roche hat ein Buch geschrieben, das uns weit über die Lektüre hinaus bewegt und beschäftigt. Das lässt sich von manch einem literarischen Meisterwerk nicht sagen”, urteilte zum Beispiel die FAZ.

Produzent des Filmes ist Oliver Berben, Geschäftsführer und Produzent der Constantin Film Produktion, Executive Producer ist Martin Moszkowicz, Vorstand Film & Fernsehen der Constantin Film AG.

Inhalt: ‘Schoßgebete’ erzählt die Geschichte von drei ganz normalen Tagen im Leben von Elizabeth Kiehl: Kindererziehung, Biokost und Therapie gehören ebenso zu ihrem Alltag wie gemeinsame Bordellbesuche mit ihrem Mann. Die junge Frau Anfang 30 ist hochneurotisch, sorgt sich unentwegt und hat Angst vor allem – außer beim Sex… deshalb ist der auch so wichtig. Sie will nicht nur perfekte Mutter sein, sondern auch perfekte Ehefrau und Liebhaberin. Radikal offen, selbstbewusst und voller grimmigem Humor ist ‘Schoßgebete’ das Porträt einer verletzlichen jungen Frau, die versucht allen Rollen gerecht zu werden ohne dabei den Verstand zu verlieren.

Charlotte Roche (33) war Moderatorin u.a. für VIVA, 3sat und das ZDF und wurde mit dem Grimme-Preis sowie dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. 2008 veröffentlichte sie ihren ersten Roman “Feuchtgebiete”, der mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte auslöste und zum erfolgreichsten Buch des Jahres avancierte. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln. (ots)

Foto: wenn.com